Zug entlang eines Flusses, im Hintergrund schneebedeckte Berge.
Der Rocky Mountaineer im Banff Nationalpark in Kanada. Foto: Scott Rowed

Die Welt per Zug entdecken

Lernidee Erlebnisreisen bietet das vielseitigste Zugreisen-Programm weltweit: 72 Schienen-Kreuzfahrten auf allen Kontinenten.

Das Reisen per Zug ist ökologisch gut vertretbar und die komfortabelste Art und Weise, weite Länder oder sogar ganze Kontinente zu entdecken. Dabei hebt Felix Willeke, Stellvertretender Geschäftsführer von Lernidee Erlebnisreisen ganz bewusst den Unterschied zwischen Zugreisen und Bahnreisen hervor: „Bei unseren Zugreisen in aller Welt geht es nicht um den Transport von A nach B, sondern um das Erleben von Landschaften und Kulturen. Um Entspannung, Komfort, persönliche Betreuung, exzellente Speisen und die unterhaltsame Vermittlung von Wissen.“

Oftmals gebe es Schlafabteile mit eigener Dusche und Toilette. An besonders spannenden Orten seien nicht nur Ausflüge vorgesehen, sondern auch Übernachtungen in Hotels und Lodges, so Willeke, der dann noch ergänzt: „Und was ich persönlich besonders angenehm finde: Im Gegensatz zu klassischen Rundreisen erspart man sich das tägliche Kofferpacken.“

So unterschiedlich wie die bereisten Länder, so einzigartig sind auch die sorgfältig ausgewählten Züge. Wahrhaft königlich geht es mit dem legendären Al Andálus zu den Highlights Spaniens und mit dem Royal Scotsman durch die schottischen Highlands. Wer ein Faible für das Besondere hat, sollte sich eine Reise mit den Traumzügen Deccan Odyssey, Eastern & Oriental Express oder auch Continental Classic Express gönnen.

2 Personen stehen auf der hinteren Plattform des Zuges, rundherum tummeln sich Gazellen.
Wildbeobachtung von der Aussichtsplattform des Rovoa Rail in Afrika. Foto: dookphoto.com

Lernidee Erlebnisreisen, seit über 30 Jahren auf außergewöhnliche Zugreisen spezialisiert, bietet mittlerweile die größte Auswahl, was legendäre Züge und berühmte Bahnstrecken angeht. Natürlich im Programm sind die großen Klassiker wie die Transsibirischen Eisenbahn, vor allem mit dem komfortablen Zarengold-Sonderzug, die Afrika-Durchquerung mit dem exklusiv gecharterten Luxus-Zug Rovos Rail und auch der Venice Simplon-Orient Express, der berühmteste Zug der Welt. Weitere Lernidee-Bestseller sind die Sonderzugreisen mit dem Orient Silk Road Express auf der sagenhaften Seidenstraße und mit dem Persian Explorer zu den Schätzen des alten Persiens. Quer durch Kanada geht die Reise Goldener Ahorn mit den Vorzeige-Zügen Canadian und Rocky Mountaineer. Erst im letzten Jahr komplett restauriert, gehört der durch fünf südafrikanische Länder rollende African Explorer mit seiner stilvollen Aussichtsplattform bereits jetzt zu den beliebtesten Zügen im Programm.

Zum Angebot gehören aber auch viele eher unbekannte und umso fantastischere Bahnstrecken in Nord- und Südamerika, Neuseeland, Australien, Sri Lanka, Japan, Italien, Skandinavien, in der Schweiz, in Osteuropa und sogar in Tibet.

Zug schlängelt sich am Ufer des Sees.
Der Zarengold Sonderzug am Baikalsee. Foto: Ross Hiller

Zur Auswahl stehen insgesamt 72 außergewöhnliche Schienen-Kreuzfahrten auf allen Kontinenten. Die Hauptreisen können oft in verschiedenen Varianten gebucht und mit attraktiven Vorreisen und Verlängerungen kombiniert werden. Alle Zugreisen von Lernidee Erlebnisreisen werden von erfahrenen deutschsprachigen Reiseleitern begleitet. Im Reisepreis inkludiert sind u. a. zahlreiche Ausflüge, Bordvorträge zu den bereisten Ländern sowie die meisten Mahlzeiten, darunter köstliche Spezialitätenessen in authentischem Ambiente. Die Reisen können im Reisebüro und direkt bei Lernidee gebucht werden.

Zum Zugreisen-Angebot>>>
 

Hier können Sie den CO2 Ausstoß Des Fluges zur Anreise kompensieren:

Climate Austria

Atmosfair

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 18.11.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.