Zug in Winterlandschaft
Mit dem Zug in den Winterurlaub. Foto: Christoph Posch

Mit der Bahn in den Winterurlaub

Die ÖBB bieten im Winter spezielle Angebote zu den Schigebieten im Salzburger Land und in Tirol. Für WinterurlauberInnen aus Wien, Nieder- und Oberösterreich schon ab 24 Euro.

Kein grauslicher Gatsch, kein dichter Nebel, kein nerviger Stau – wenn Sie bereits entspannt in Ihrem Winterurlaubsort ankommen und dabei auch noch die Umwelt schonen möchten fahren Sie doch mit dem Zug. Zurücklehnen, lesen, im Bordrestaurant Frühstücken oder Mittagessen - und schon sind Sie am Ziel.

Mit der Sparschiene gibt es die Tickets ins Salzburger Land und in die Region "Kitzbüheler Alpen" bereits ab 24 Euro ab Wien pro Person und Richtung, zum Arlberg ab 29 Euro ab Wien. Wer zu diesen Schnäppchenpreisen in den Winterurlaub reisen möchte, sollte das Ticket jedoch schon sehr früh buchen. Für die Sparschiene ist nur ein gewisses Kontingent reserviert.

Beispiele für Verbindungen ins Salzburger Land

Ab 30. Dezember bringt der ÖBB-Railjet Reisende jeden Samstag von Wien über St. Pölten, Linz, Salzburg, Bischofshofen, St. Johann im Pongau und Schwarzach-St. Veit nach Zell am See und Saalfelden. Reisende, die den Nachmittag schon auf der Piste verbringen wollen wählen die Abfahrt um 8.30 während die Abfahrt um 11.3O Uhr am Hauptbahnhof Wien noch genügend Zeit fürs Zusammenpacken und das Frühstück lässt. Bei der Ankunft um 15.53 Uhr in Zell am See ist das Hotelzimmer schon bezugsfertig. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit bereits am Freitag um 17:30 von Wien Hauptbahnhof nach Zell am See zu fahren, sodass Sie am Samstag bereits den ganzen Tag Pistenspaß genießen können.

Auch bei der Rückreise am Samstag haben Sie die Wahl: Um 11.10 können Sie bequem nach dem Frühstück nach Wien zurückreisen oder noch den letzten Urlaubstag genießen und erst den Railjet um 17.10 ab Zell am See nehmen. Wochenendurlauber haben eine weitere Rückreisemöglichkeit am Sonntag um 16.23.

Wer im Gasteinertal seinen Winterurlaub verbringt, kann ebenfalls direkt und komfortabel anreisen. Der Railjet startet um 8.55 Uhr am Hauptbahnhof Wien, zu Mittag kann man schon durch Dorfgastein, Bad Hofgastein oder Bad Gastein bummeln. Wer vormittags daheim noch etwas zu erledigen hat, wählt den Railjet mit der Abfahrt um 14.55 Uhr. Für die Rückfahrt Richtung Wien stehen drei Direktverbindungen täglich zur Auswahl.

Beispiele für Verbindungen nach Tirol

Wie „aufgefädelt“ liegen die Orte der „Kitzbüheler Alpen“ von Wörgl bis Fieberbrunn direkt an der Bahnstrecke und sind daher für alle Wintersportfans optimal erreichbar. Der ÖBB Railjet fährt von Wien stündlich nach Wörgl, von wo gute Anschlussverbindungen in die Ferienorte der Kitzbüheler Alpen sowie nach Kitzbühel bestehen. Von 29. Dezember 2017 bis 2. April 2018 bringt der ÖBB Railjet Fahrgäste aus Wien, Niederösterreich und Oberösterreich an Wochenenden komfortabel und umsteigefrei nach Fieberbrunn, St. Johann in Tirol, Kitzbühel, Kirchberg und Hopfgarten. Für Wochenendurlauber stehen außerdem Direktverbindungen am Freitag Nachmittag ab Wien und am Sonntag Nachmittag retour zur Verfügung.

Nach St. Anton am Arlberg bringt Sie alle zwei Stunden ein Railjet. Für Frühaufsteher ist die Railjet-Verbindung mit Abfahrt um 5:30 Uhr ab Wien optimal. Bereits um 10:55 erreichen Sie St. Anton und können sogar noch einen halben Skitag genießen. Die nächsten Züge rollen dann um 7:30 oder 9:30 ab. Und wenn Sie an Ende Ihres Urlaubs um 17:03 in St. Anton in den Railjet steigen, sind Sie bereits um 22:30 stress- und staufrei wieder zurück in Wien.

Familie mit 2 Kindern im Nightjet Abteil
Bequem im Familienabteil des Nightjet unterwegs. Foto: Harald Eisenberger

Über Nacht in den Urlaub

Mit den Nachtreisezügen “Nightjets“ bieten die ÖBB attraktive Fernreiseangebote von und nach Deutschland, Italien und in die Schweiz. Sie bringen die Gäste auch täglich komfortabel über Nacht in die österreichischen Wintersportgebiete.

Für Familien besonders interessant ist das Familienabteil: Im eigenen absperrbaren Liegeabteil reisen ein bis zwei Erwachsene sowie ein bis vier Kinder unter 15 Jahren zum günstigen Pauschalpreis. Das Angebot inkludiert für jeden Mitreisenden ein Frühstück sowie eine Flasche Mineralwasser. Innerhalb Österreichs kostet das Abteil beispielsweise von Wien nach Feldkirch ab € 139,- von Deutschland, der Schweiz oder Italien nach Österreich ab € 199,-.

Auf vielen Verbindungen können Sie auch Ihr Auto oder Motorrad am Zug mitnehmen.

Detailinfos zur Sparschiene>>>

Informationen zum Nightjet>>>

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 10.11.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.