Zwei Frauen mir Wanderrucksacl von hinten gegen das Licht der Sonne fotografiert.
Foto: Niederösterreich Werbung / Stefan Mayerhofer

Blau-gelbes Benefizwandern

Niederösterreich und die Ukraine haben die gleichen Landesfarben - blau und gelb. Dass die Verbundenheit über die Farben auf den Flaggen hinausgeht zeigen unter anderem 100 geplante Benefizwanderungen in den Wiener Alpen und im Mostviertel.

Blau-gelb ist international zur Farbe der Solidarität mit den vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine geworden. Im blau-gelben Niederösterreich kann man für den guten Zweck wandern und auch gleich etwas für die eigene Gesundheit tun. Zwischen Mitte Mai und Ende Oktober werden geführte Benefizwanderungen organisiert, bei denen freiwillige Spenden für die ukrainische Bevölkerung im Rahmen von „Niederösterreich hilft“ gesammelt werden. Auch alle Guides sind ehrenamtlich mit den Gästen unterwegs.

Treffpunkt für die geführten Wanderungen ist immer samstags um 10:00 Uhr. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und erfolgt über den Veranstaltungskalender, wo alle Termine, Orte und Schwierigkeitsstufen gelistet sind und der laufend ergänzt und erweitert wird.

Veranstalter dieser Hilfsaktion sind die ecoplus Alpin GmbH in Kooperation mit der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge, den Tourismusverbänden Wiener Alpen und Mostviertel und der Niederösterreich-Werbung.

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 17.05.2022

teilen twittern Instagram