2 Personen schwimmen im Winter im Seebad.
Foto: Hotel Hochschober

Hotel Hochschober, Turracher Höhe

Ein beheiztes Bad im kalten Bergsee? Ein Chinaturm und ein Hamam mitten in den Alpen? Das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe ist ein Refugium, das staunen macht.

Familie Leeb und Klein führt das Hotel, das zu den besten in Österreich zählt, mittlerweile in dritter Generation. Verwurzelt in der Region, stets auf der Suche nach sinnvollen Neuerungen und mit einem konsequenten Fokus auf Nachhaltigkeit. Hier fühlt man sich vom ersten Moment an bestens verwöhnt: In behaglich, stilvollem Ambiente, von aufmerksamen Mitarbeitern und der einfallsreich regionalen Küche, die zu allen Mahlzeiten auch vegane Köstlichkeiten anbietet. Nahezu alle Zimmer wurden in den letzten Jahren modernisiert und mit heimischen Materialien ausgestattet, von Holzmöbeln bis zu Leinenstoffen.

Wasser und Wärme

Die 5.000 m2 große Wellnesslandschaft sucht ihresgleichen. Schwimmer schätzen das 25 Meter lange, mit umweltfreundlicher Fernwärme beheizte, ganzjährig geöffnete See-Bad. Der Chinaturm beherbergt ein Teehaus, Yoga- und Behandlungsräume. Wärme und feine Aromen sorgen im Hamam, in der Panorama-Sauna und in der See-Sauna für Wohlbefinden. Gemütlich plätschern und plaudern lässt es sich unter freiem Himmel im Felsen-Bad. Über 70 Massagen und Behandlungen umfasst das Sortiment des Kristall-Spa. Sogar ein eigenes Haar-Spa gibt es. Behaglich und edel: der Ruhebereich „Schlafsack“ mit Seeblick, gepolsterten Liegen und Wasserbetten. Im Sommer bietet sich der Alpenstand zum Sonnen an.

Anregung und Bewegung

Anregendes für jedes Wetter bietet das täglich wechselnde Inklusivprogramm. Auf dem Plan stehen begleitete Sinneswanderungen und Bergtouren, E-Bike-Touren, Nordic Walking, Yoga, Gymnastik, Lesungen und Kamingespräche. Themenwochen ergänzen das Angebot. Von Yoga- und Malkursen bis zu Gesellschaftstanz und Schreibkursen spannt sich der Bogen. Zum Lesen zieht man sich ins „Wortreich“ zurück. Rund 3.500 Bücher zählt die bestens bestückte Bibliothek mit Lesesalon. Gut 200 Spiele aller Art beherbergt der Spielraum.

Höhe und Klima

Das 4-Sterne-Superior-Hotel liegt in belebender Höhe - auf der 1.763 Meter hohen Turracher Höhe in Kärnten, direkt am Turracher See. Wanderwege führen auf die sanften Kuppen der Nockberge, durch Lärchen- und Zirbenwälder. Im Winter schwingen Skifahrer über die perfekt präparierten Pisten. Loipen und Winterwanderwege stehen zur Wahl.

Verantwortung und Nachhaltigkeit

Seit der Gründung legt das Hotel Hochschober Wert auf nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften. Mehrere Auszeichnungen unterstreichen das ökologische und soziale Engagement. Vor einigen Jahren legte das Hotel als erstes Hotel in Österreich eine Gemeinwohl-Bilanz.

„HochschoberN“ inkludiert das legendär üppige Frühstücksbuffet, das Mittagsbuffet, das mehrgängige Abendmenü – bei allen Mahlzeiten gibt es vegane Alternativen, die Benützung aller Hoteleinrichtungen, das tägliche Hotelprogramm sowie über 100 fabelhafte Extras.

Im Sommer ist außerdem die Alm Butler-Card inkludiert. Sie gilt für kostenlose Fahrten mit den Bergbahnen auf der Turracher Höhe, für Nocky Flitzer-Fahrten (2x täglich) und die Teilnahme am Alm Butler-Programm.

Zimmer frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 06.10.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.