Retter Hotel + Wellnessreich
Foto: Retter / Helmut Schweighofer

RETTER Seminar Bio Hotel Restaurant, Pöllauberg

Mitten im Naturpark Pöllauer Tal liegt das Hotel Retter, das „Hotel der Zukunft“ – der österreichische Leitbetrieb zum Thema Nachhaltigkeit.

Beeindruckend ist die Konsequenz, mit der hier das Motto „Nachhaltigkeit“ in die Tat umgesetzt wird. Hotelchefin Ulli Retter gibt bei einer kurzen Führung einen tiefen und sehr berührenden Einblick in das Ringen um die nachhaltige Entwicklung des eigenen Hauses und der ganzen Region. Das RETTER ist eine gelungene Symbiose aus Natürlichkeit und Top-Qualität. Die geräumigen Zimmer sind mit Bio-Vollholzmöbel, extra langen Betten und Netzstromfreischaltung ausgestattet. Sie öffnen einen herrlichen Weitblick ins oststeirische Hügelland. Die Küche bietet einen Gaumengenuss der Extraklasse, gekocht wird mit Bio-Lebensmittel, vorzugsweise mit Produkten aus der Region. Die Heizung wird mit Hackschnitzel betrieben, für Brauchwasser wird Regenwasser gesammelt und wer mit dem Elektroauto kommt findet zehn E-Tankstellen, an denen kostenlos 100% Öko-Strom geladen werden kann.

Gruppenfoto der Retter MitarbeiterInnen
Foto: Retter / Barbara Mang

Bewegungshungrige erwartete ein klimatisierter 24h TechnoGym-Fitnessraum auf 120 m² mit Cardio- und Kraftgeräten. Rund um das Hotel finden die Gäste bestens markierte Wander-, Lauf-und Radwege und eine Downhill-Strecke vom Masenberg zum Hotel Retter. Am ersten Österreichischen Hotel-Disc Golf-Platz rund um das Hotel gibt es die Möglichkeit eine Runde Disc-Golf zu spielen. Für eine Radtour gibt es sechs neue E-Mountainbikes zum Ausborgen.

Green Spa

Erholung gibt es danach im Wellnessreich „Bewusst Sein“. Auf 1.200 m² finden die Gäste einen beheizter Außenpool, einen Innen-Whirlpool und eine Naturparksauna mit Naturschwimmteich. Wohlfühlen bedeutet hier aber auch, dass der Gast mit reiner Biokosmetik und regionalen Behandlungen verwöhnt wird. Zeit für S'ICH lohnt sich immer. Zur die persönliche Entfaltung werden Wochenend-Kurse wie Yoga, Pilates, Basen-Genuss Woche, Kurse zur ganzheitlichen Lebensweise, wie Bokashi-Kompost-Seminar, Bienenwiegenbaukurse, Seifensieden, Veganes Kochen uvm. angeboten.

BIO am Teller

Zum Rundum wohl fühlen wird täglich von 14 bis 16 Uhr ein Allzeit-Bio-Genussbuffet aufgetischt: heiße Suppen und knackige Salate, Aufstriche und die feinen geräucherten Spezialitäten aus der Retter Küche, hauseigene naturtrübe Apfel- und Hirschbirnsäfte, Hausbergquellwasser und Süßes von unseren Mehlspeis-Madln. Abends werden die Gäste mit einem 4-Gang-Menü mit Salatbuffet und Käseauswahl erwartet. Seit 25 Jahren führt das Restaurant die Grüne Haube für gesunden, vollwertigen Genuss und wurde mit den Auszeichnungen Weinwirt, Genusswirt und Bierwirt des Jahres (Gault Millau) belohnt. Der Obstbau um das Hotel Retter ist bereits seit 1992 biozertifiziert, die Küche seit 2004. Statt Weizen wird generell mit Bio-Dinkel gekocht, und auch Allergiker und Veganer finden ein großes Angebot. Verarbeitet werden auch nur Biofreilandtiere und das im Ganzen. Fleisch ist für die Retters etwas Besonderes und kein Massenprodukt.

Gruppenfoto mit Ulli und Hermann Retter rund um einen Tisch mit Speisen im BioGutotel_bio_restaurant_am_poellauberg_tophotel_in_der_steiermark-3
Ulli und Hermann Retter mit ihren MitarbeiterInnen und den köstlichgen Speisen aus dem neuen BioGut. Foto: Retter

Das Retter BioGut

Das BioGut ist die Fortschreibung des jahrzehntelangen, umfassenden Öko-Engagements. „Wir setzen mit der 12 Hektar großen Bio-Landwirtschaft in höchstem Maß auf Selbstversorgung unseres Hotel- und Restaurantbetriebs mit besten, zertifizierten Bio-Produkten“, betonen Ulli und Hermann Retter. Im Kreislauf der Natur vom Ursprung zur Vollendung werden Quitten, Birnen, Äpfel im neuen Retter BioGut selbst verarbeitet. Hier wird das gesamte Bio-Brot und Gebäck für das Hotel gebacken, die Bio-Früchte der seit 25 Jahren biozertifizierten Landwirtschaft werden zu feinem Bio-Eis, Destillaten, Marmeladen und Kräuter zu Tees veredelt.

Und da es dort - gleich in der Nähe des Hotels - auch einen großen Veranstaltungsraum gibt, bietet sich das BioGut perfekt für die Weitergabe dieses Wissens. Angeboten werden Brotbackkurse, Kräuterworkshops, Kurse zur Bienenhaltung oder Kompostier-Workshops.

„Ganz wichtig ist uns, die Produktion transparent und erlebbar zu machen. So können die Gäste nachvollziehen, woher Ihre Speisen kommen und wie sie erzeugt wurden“, ergänzt Ulli Retter. Natürlich arbeitet das BioGut in höchstem Maß ebenso energie-effizient wie energie-autark und kommt völlig ohne fossile Energie aus.

Kraft tanken

Das Retter ist auch ein spiritueller Ort. Kein Wunder, liegt das Haus doch nur wenige hundert Meter unterhalb der Wallfahrtskirche Pöllauberg. Nicht erst einmal sei sie hochgelaufen und hätte den Beistand Marias für schwierige Entscheidungen erbeten, erzählt Ulli Retter. Beim Haus selbst hat sie einen „Garten der Sinne“ angelegt. Hier finden sich abladende und Energie spendende Plätze. Beide sind wichtig um sich wieder zu erden. Wenn man ankommt kann man den Stress loswerden – um dann wieder Kraft zu tanken.

Das ist vor allem für die vielen Seminargäste interessant – zählt doch das Retter seit vielen Jahren zu den besten Seminarhäusern Österreichs. Den Tagungsgästen bieten die modernen, lichtdurchfluteten Seminarräume 5-Sterne Qualität auf höchstem ökologischen Standard.

Zum nachhaltigen Hotel>>>
 

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 26.07.2019

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.