Hausansicht vom Garten mit Lavendel, Bienen und Photovoltaik
Foto: Boutiquehotel Stadthalle / Monika Haas

Boutiquehotel Stadthalle

Das Boutiquehotel Stadthalle ist weltweit das erste Stadthotel mit einer Null-Energiebilanz und ein Paradebeispiel für die Umsetzbarkeit innovativer, nachhaltiger Ideen.

Beim Stammhaus des Privathotels in der Nähe des Stadtzentrums handelt es sich um einen beeindruckenden Bau der Jahrhundertwende, welcher sein historisches Flair erhalten konnte. Dazu gesellt sich das innovative Passivhaus, das für die Zukunft und das Konzept des Hotels steht.

Das Dach im Innenhof ist mit Lavendel begrünt, der natürlich dämmt, herrlich duftet und vier Bienenvölkern als Zuhause dient. Auch die begrünten Fassaden sind auffällig. Hinter den Kulissen erzeugt das Privathotel pro Jahr mittels thermischer Solaranlage, Grundwasserwärmepumpe und Photovoltaikanlage dieselbe Menge an Strom und Energie, die auch tatsächlich verbraucht wird.

Doch nicht nur der Energieaspekt macht das Boutiquehotel Stadthalle einzigartig, auch das Ambiente spielt eine entscheidende Rolle. Die 79 Zimmer sind individuell und modern gestaltet. Das Frühstücksbuffet mit regionalen Köstlichkeiten ist 100% BIO, ohne wenn und aber. Auch Menschen mit besonderen Ansprüchen kommen bei uns voll auf Ihre Kosten. Es wird täglich laktosefreie, vegane sowie glutenfreie Vielfalt im Rahmen des BIO-Genuss Frühstücks angeboten. Im Sommer wird das Frühstück übrigens im Garten serviert, der sich als eine Oase mitten in der Stadt präsentiert.

Kurze abgeschnittene Holzleiter mit Kleiderbügel.
Upcycling - Zimmer. Aus einer alten Holzleiter wird eine Garderobe. Foto: Boutiquehotel Stadthalle
Nachhaltige Aspekte fließen bei allen Entscheidungen mit ein. So gibt es im Boutiquehotel Stadthalle Zimmer im Upcycling Design, die gemeinsam mit Studenten der angewandten Kunst gestaltet wurden. Beim Upcycling werden Gegenstände des täglichen Lebens in anderwärtige Produkte umfunktioniert. Holzscheite wurden zu Couchtischen, Bücher zu Nachtkästchen und Zeitungen zu Hockern umfunktioniert. Aus altem Besteck wurden Kleiderhaken, aus Fahrradteilen Garderoben und Regale. Das reduziert die Neuproduktion und somit den Verbrauch von Energie und anderen Ressourcen.

Das Einhalten sämtlicher umweltfreundlicher Standards - ob Strom- und Wassersparen oder Mülltrennung - sind selbstverständlich. Wer mit der Bahn oder dem Rad anreist, erhält den “Grünen Bonus”, das sind 10% Rabatt auf den Zimmerpreis bei Direktbuchung. Das Hotel ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet, Mitglied bei den SLEEP GREEN HOTELS sowie das erste BIO HOTEL Wiens.

Hotelchefin Michaela Reitterer und das gesamte Team leben nach dem Motto: „Sei Du selbst die Veränderung, die Du dir wünschst von dieser Welt“.

Zimmer frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 29.05.2019

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.