Der Adler landet

50 Jahre Nationalparke in Österreich

Vor 50 Jahren gaben die Landeshauptleute von Tirol, Salzburg und Kärnten in Heiligenblut den Startschuss zur Errichtung eines Nationalparks, ein Meilenstein in der österreichischen Naturschutzgeschichte. Diese Erfolgsgeschichte mussfortgeschrieben werden, fordert der Umweltdachverband.

Fröhliche Wandergruppe in den Bergen.

Lebe die Freiheit

Eine erstaunliche Erfolgsgeschichte der Naturfreunde, die in einer Zeit voller Umbrüche ihren Anfang nahm und bis heute andauert.

Gruppe von Rollstuhlfahrern mit Begleitung auf einer Hochseilbrücke zwischen den Felsen.

Urlaub ohne Hindernisse

Unsere Neugier auf die Welt ist groß, aber das Reisen ist und wird für viele Menschen mühsam. Barrierefreie Angebote sind eine wichtige gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Aufgabe.

Christian Brandstätter mit dem E-Mountainbike auf der Forststraße ins Tal hinein zum Aufstieg zur Tittauer Hütte. Im Hintergrund gletscherbedeckte Berge.

Ohne Auto mehr Abenteuer

„Und ihr seid wirklich ohne Auto da?“ fragt uns Christian Eder erstaunt. Obwohl es in seinem Biohotel Castello in Königsleiten für alle, die öffentlich anreisen, zehn Prozent Ermäßigung gibt, dürften wir einer besonders raren Spezies angehören.

Kühe auf der Alm

Begegnung mit Kühen auf der Alm

Eine 45-jährige Urlauberin war 2014 im Pinnistal, einem Seitental des Stubaitals, mit ihrem Hund auf einem Wanderweg unterwegs. Aufgeschreckte Kühe haben die Frau zu Tode getrampelt. Wie verhalten wir uns richtig, wenn wir Kühen auf der Alm begegnen?

Floß im Weissensee

Ferien mal anders

Zwischendurch braucht jeder mal einen Perspektivenwechsel. Selbst im Urlaub. Das Unterwegssein mit Pony, Esel, Paddelboot oder Schiff  gibt spannende Ein- und Ausblicke.

Sonnentau

Sagenhaftes Moor

Hochmoore gehören zu den eigenartigsten Lebensräumen. Torf war aber auch begehrter Brennstoff und landet heute noch in unseren Gärten. Daher sind Moore auch die am stärksten bedrohten Lebensräume in unseren Breiten.

2 Mädchen mit einem Kanu am Ufer der Donau studieren eine Landkarte.

Vom Abenteuer, sich zu engagieren

Auf der Suche nach Sinn(vollem), neuen Erfahrungen, Orientierung, Freundschaften, anderen Landschaften und Lebensstilen entscheiden sich viele Jugendliche für einen freiwilligen sozialen oder ökologischen Einsatz im In- und Ausland.

Bergsteigerpaar blickt skeptisch in den Himmel.

Was tun bei Gewittern in den Bergen?

Gewitter in den Bergen zählen zu den gefähr­lichsten Situationen auf einer Bergtour. Eine aktuelle Wetter­infor­mationen ist ein wesentlicher Bestand­teil der Touren­planung.

Sicher unterwegs auf Skitouren

Der Trend ist eindeutig: Jährlich begeistern sich mehr Menschen für Touren abseits gesicherter Pisten. Ihnen dabei das notwendige Know how zu vermitteln und ihre Eigenverantwortung zu fördern, ist das erklärte Ziel des Alpenvereins.

Mann rodelt ins Tal.

Sicherheitstipps für Rodelfans

Verschneite Hänge, Hüttengaudi und danach eine Rodelpartie. So lassen sich die Winterfreuden genießen. Doch übermütige Stimmung, schlechte Ausrüstung, Alkohol und maßlose Selbstüberschätzung sind dabei eine lebensgefährliche Mischung. Die Naturfreunde geben Tipps für die Sicherheit.

Schifahrer löst eine Lawine aus.

Achtung Lawinen!

Vermeiden Sie bei akuter Lawinengefahr jegliche sportliche Aktivitäten im freien, ungesicherten Skigelände. Auch dann noch, wenn nach den heftigen Schneefällen die Sonne wieder lacht.

Langläufer vor den Hochlandrindern.

Auf die Loipe, fertig, los!

Langlaufen ist gesund und macht beim gemütlichen Schiwandern ebenso viel Spaß wie beim flotten Skaten. In den heimischen Wintersportregionen finden meditative wie sportliche Läufer die richtigen Loipen.

3 Personen im Wals heben die Hände in dei Höhe.

Was ist Wyda?

Interview mit Wyda-Trainerin Magy Bernhard über den „Jungbrunnen der Druiden“.

Eva Maria Resch sitzt im Gras am Ufer des Weissensees und zeichnet.

Kreativität im Gepäck

Mit eigenen Händen etwas zu schaffen, verleiht der Urlaubsreise eine besondere Qualität. Wer einmal Kreativurlaubsluft geschnuppert hat, kommt gerne wieder.

Alpakas im Schnee bei ihrer Futterstelle.

Bauernhof gegen Burnout

Raus aus dem Hamsterrad und endlich einmal nichts „Müssen“, einen Gang zurückschalten und wieder lernen, auf seine Gefühle zu hören. Das ist die Philosophie der „Auszeithöfe“.

Frau sitzt auf einer Bank auf der Marbachhöhe.

Frauen wandern anders

Naturgenuss statt Höhenmeter, bewusste Langsamkeit statt Schnelligkeit, Neues entdecken statt den eigenen Highscore übertreffen: Frauen und Männer ticken anders, auch beim Wandern.

10 Tipps für den Klettersteig

Eine Welle der Klettersteig-Begeisterung erfasst die heimische Bergsportszene. Die folgenden Empfehlungen - zusammengestellt vom Alpen­verein - sollen die Risiken auf Klettersteigen vermindern.

Korb im Raureif.

Wo altes Handwerk lebt

Ob Körbe flechten, Filzen, auf Glas malen oder Maultrommeln bauen: Vielerorts wird altes Handwerk noch gepflegt. Hier finden Sie  spannende Künste zum Anschauen und Mitmachen.

Naturteich mit Stift Altenburg im Hintergrund.

Natur im Klostergarten

22 österreichische Klöster öffnen ihre Gärten für BesucherInnen. Ein neuer Folder gibt einen Überblick.

Finde uns auf Facebook teilen Instagram