Musee d'Orsay in Paris.

Virtuell ins Museum

Wollten Sie schon immer mal die Sixtinische Kapelle im Vatikan besuchen oder im berühmten Pariser Musée d’Orsay die Werke von Monet, Cézanne und Gauguin bewundern? Jetzt haben Sie die Möglichkeit zu virtuellen Rundgängen, ganz einfach von zu Hause aus.

Schaf mit Leuchtturm im Hintergrund.

Deichmomente aus Eiderstedt

An der Nordseeküste Schleswig-Holsteins liegt die Halbinsel Eiderstedt. Mit dem Podcast aus St. Peter-Ording können Sie die Naturlandschaft jederzeit besuchen.

Bick auf den Ort Tetbury mit einer domunanten Kirche mit spitzem Turm in der Mitte. Im Vordergrund grasen Schafe auf der Weide.

England - eine Reise in die Cotswolds

Jede Reise ist auch eine Suche. Manchmal sucht man Erholung, manchmal Abenteuer, manchmal will man Neues finden. Zu Beginn unserer Reise stand allerdings etwas Altes, Verlorenes, vielleicht etwas, das es so nie gegeben hat. Es war die Suche nach einem Bild in unserem Kopf, einem Bild, das wir vom „echten“ England hatten. Vielleicht ist es nur die Suche nach einer Welt, die es so nie gegeben hat. Vielleicht ist es die Suche nach einer verlorenen Zeit.

Bauernhof von Slobodanka. Viele kleinere und größere Hütten auf der Alm, darunter auch 5 Ferienhüttchen für Gäste.

Montenegro echt erleben

Da geht echt noch mehr! Nach einem klassischen Badeurlaub in Petrovac packte uns die Lust, Montenegro wirklich kennenzulernen. Angelika Temper-Jablan hat eine phantastische Tour zusammengestellt.

Blick von oben auf italienische Altstadt mit Kirche.

Alberghi diffusi - Urlaub in historischen Dörfern

Die engen Gassen sind der Hotelflur, das Restaurant um die Ecke ist der Speisesaal: Dass Touristen Tür an Tür mit Einheimischen leben, ist das Konzept der „Alberghi Diffusi“ in Italien, deren Zimmer über einen ganzen Ort verstreut sind, um ihn wieder zum Leben zu erwecken.

Perlweiße Sandstrände im Süden Albaniens.

Albanien - perlweiße Strände am Rande Europas

Fast hat Europa auf dieses exotische Land an der südlichen Adria vergessen. Zum Glück für die touristische Entwicklung, denn noch wird Albanien als absoluter Geheimtipp gehandelt, wenn man perlweiße und einsame Sandstrände sucht.

Blick ins Land der tausend Hügel

Ruanda: Im Land der tausend Hügel

Alle haben uns vor einer Reise nach Ruanda gewarnt, es sei doch viel zu gefährlich dort. Entdeckt haben wir ein wunderbares Land im Herzen Afrikas, voll von Schönheiten der Natur aber auch von Gegensätzen, wie sie größer nicht sein könnten.

Weg entlang eines Felshanges hoch über einem See.

Sinnwandern, das geführte Reisen zu Fuß

„Es reizt mich, stille, alte Wege mit offenen Sinnen im Heute zu erwandern und dabei eine Ahnung vom Leben vergangener Zeiten zu bekommen“, erzählt Klaudia Bestle. Sie gründete ein Reisebüro, um Wanderungen nach ihren Träumen anzubieten.

Mehrere gelb blühende Dirndlbäume

Zur Dirndlblüte ins Pielachtal

Die Dirndl (Gelber Hartriegel, Cornus mas) ist der früheste Blüher im Jahr. Schon im März entfalten die rund 60.000 Dirndlstauden im Pielachtal ihre goldgelbe Pracht. Wie wär`s mit einer Blütenwanderung zu Frühlingsbeginn?

Frauen tragen Wasserkübel am Kopf, das sie aus dem Fluss geholt haben.

Menschenrechte auf Reisen

Reiseleiter*innen tragen eine große Verantwortung in Bezug auf den Umgang mit Menschenrechten. Ein neuer Leitfaden von Naturfreunde Internationale – respect unterstützt sie dabei.

Finde uns auf Facebook teilen Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.