Boote schweben scheinbar auf der klaren türkisblauen Wasserfläche einer Bucht auf der griechischen Halbinsel Mani.

Mani - karge Schönheit im Süden der Peloponnes

Sandsteinfarben und backsteinrot - die Farbtöne uralter byzantinischer Kirchen, silbriges Ölbaumgrün in den Olivenhainen, das Türkis des Meeres und das Weiß der Felsenhänge des Taygetos-Gebirges finden sich auf der Farbpalette dieser besonderen Gegend.

Im Vordergrund eine Holzbank mit Tisch. Der Blick geht über eine große Wiese Richtung Seefeld und das Seekirchl mit Zwiebelturm.

Tirols Hochplateau – Urlaub mit kleinem Fußabdruck

Tirols Hochplateau liegt zwischen Berg und Tal, auf 1200 Metern, an einem der schönsten Flecken der Alpen. In den fünf Ortschaften Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz setzt man voll und ganz auf sanften Tourismus, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen.

Familie Zankl mit ihren Bio-Käsespezialitäten.

Reisen zum Ursprung des guten Geschmacks

Die Alpen Adria Region in Kärnten ist die weltweit erste „Slow Food Travel Region“. Vom Gailtal über das Gitschtal bis zum Weissensee und über das Lesachtal führen ganz besondere Betriebe in die Kunst des Genießens ein.

Mann balanciert auf einer Slackline in schwindelerregender Göhe von einem Felsen zum anderen.

Entdecken und genießen im Biosphärenpark Wienerwald

Weite Wiesen, lichte Buchenwälder, Weingärten und eine Weltstadt: Der Wienerwald ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Mitteleuropas und mit seiner Lage am Rande einer Großstadt einzigartig. Die Natur lädt zu Ausflügen, Wanderungen und Radtouren.

Lagunenlanschaft von oben mit 2 großen strohgedeckten

Caorle Slow – Begegnungen im Hinterland

Die meisten kennen Caorle als beschaulichen Badeort an der Adria: hübsche Altstadt, malerischer Hafen, schmale Gassen und schöne Strände. Jetzt hat die Stadt auch ihr Hinterland für ihre Gäste erschlossen.

Vor blauem Himmel mit weißen Schäfchenwolken ragt ein großer grüner Hügel über der Stadt Neretva. Im Tal liegt der smaragdgrüne Fluss, darüber spannt sich die weite und sehr hohe gebogene Steinbrücke Stari Most. Auch Türme und Minarette ragen zwischen d

Bosnien - das vergessene Land

Entspannte Menschen, geschichtsträchtige Orte und grün-türkise Farbenpracht: Bosnien-Herzegowina bietet unerwartete Freuden für das Urlauben abseits des Massentourismus.

Sternen Hotel, Wolfurt

Das Sternen Hotel bietet zeitgemäßen 4-Sterne-Komfort in ruhiger, zentraler Lage, nur wenige Minuten vom Bodensee entfernt. Und mit dem Österreichischen Umweltzeichen gibt es seit 2015 noch einen „grünen Stern“ dazu.

Weg, links rot blühender Almrauch, rechts hinten Böume.

Im märchenhaften Land der Zirbe

Nach mehreren Terminen in Innsbruck haben wir noch etwas Zeit vor der Heimreise. Seit Tagen lachen uns die Berge an. Nichts für untrainierte Flachländer, sollte man meinen. Wenn da nicht dieser Zirbenweg wäre.

Seine mit Flaniermeile und Eiffelturm in Hintergrund.

Nachhaltig in Paris

Am 26. Juli beginnen in Paris die Olympischen Sommerspiele 2024. Die Stadt will die Gelegenheit nutzen, sich modern und nachhaltig zu präsentieren.

Wir stehen hinter einer Frau mit Wanderrucksack, sie blickt auf einen Wasserfall, der schäumend weiß in den blaugrünen Fluß fällt. Rundherum grün-braune Waldwildnis und felsiges Ufer.

Der Iseltrail

Wandern am blaugrünen Gletscherfluss, vorbei an pittoresken Dörfern und ursprünglichen Hütten, erleben wir in fünf Tagen viel Landschaft, großartige Gastfreundschaft und auch ein Stück Abenteuer.

Mädchen streichelt einen Hasen.

Urlaub am Biobauernhof

Eine schöne Landschaft, viel Natur, hausgemachte Marmelade und frische Biosemmerl zum Frühstück, Kontakt mit den Gastgeber*innen und ihren Tieren – Urlaub am Biobauernhof liegt voll im Trend.

Finde uns auf Facebook teilen Instagram