Auf Käsetour zwischen dem Gailtal und dem Friaul

Auf den Gailtaler Almen an der Grenze zum italienischen Friaul treffen zwei Kulturen aufeinander, die der Käsegenuss eint: Auf dem grenzüberschreitenden Käserundwanderweg – der Via delle Malghe (Almenweg) – lässt es sich gemütlich die Almsennereien abklappern.

Mann mit einem Glas Milch sitzt auf einer Brett zwischen Milchkannen.

Slow Food für Kärnten - auf dem Weg zum achtsamen Genuss

Österreichs Süden beschreitet mit Slow Food Kärnten einen neuen Weg der Nachhaltigkeit und des wertvollen Genusses. Die Verwendung saisonaler und regionaler Produkte steht im Vordergrund sowie die handwerkliche Herstellung bester Lebensmittel und deren Veredelung.

Familie Zankl mit ihren Bio-Käsespezialitäten.

Reisen zum Ursprung des guten Geschmacks

"Slow Food Travel" ist eine Reise hinein in die Kärntner Täler, zu den Menschen und Geschmäckern, zur Herstellung von Lebensmitteln mit viel überliefertem Wissen und traditionellem Handwerk.

Ein Junger Mann mit Schirmkappe sitzt entspannt auf einem hochgelegenen Bank mit Blick auf den See bei Sonnenuntergang

Genuss-Gänge am Alpen-Adria-Trail

Von schroffen Felswänden bis ans Meer - drei Länder im Süden und ihre vielfältigen Geschmäcker. Von kulinarischen Verwandtschafts-verhältnissen und köstlichen Abzweigungen entlang des Alpe-Adria-Trails.

Finde uns auf Facebook teilen Instagram