Hotelansicht im Winter mit viel Schnee.
Foto: Naturhotel Chesa Valisa.

Chesa Valisa, Hirschegg

Das Naturhotel Chesa Valisa im Kleinwalsertal ist das erste CO2 neutrale Hotel in Vorarlberg.

Die Familie Kessler war schon immer Vorreiterin in Sachen Umweltschutz. Durch die konsequente Nutzung von Biolebensmitteln ist das Chesa Valisa schon seit 2007 ein Bio-Hotel, das erste in Vorarlberg. 2019 wurde der nachhaltige Weg erneut gewürdigt. Das vier Sterne BIO-Refugium auf 1.200m Höhe im Kleinwalsertal ist das erste klimaneutral zertifizierte Hotel Vorarlbergs.

Konkret setzt das Naturhotel auf Ökostrom aus Wasserkraft und der eigenen Photovoltaik-Anlagen, das Warmwasser kommt ebenfalls zum Großteil von der Sonne, geheizt wird CO2-neutral mit Fernwärme, die zum Großteil mit den Hackschnitzen der Walser Bauern erzeugt wird. Dabei wird besonders auf die Energie-Effizienz geachtet. Elektrofahrzeuge inkl. hauseigener Ladestationen verringern den CO2-Ausstoß noch weiter. E-Bikes stehen Gästen und Mitarbeiter*innen zur Verfügung. Der Walser-Bus und die Bergbahnen (im Sommer) sind für Gäste kostenfrei.

Alpine Spa. Hängeliegen im Naturhotel Chesa Valisa.
Alpine Spa. Hängeliegen im Naturhotel Chesa Valisa. Foto: Raphael Berthold

Auch gesundes, nachhaltiges Wohnen ist im Naturhotel Chesa Valisa ein wichtiges Thema. Ökologische, energiesparende Holzbauweise und hochwertige, natürliche Baustoffe wie etwa Lehm schaffen ein gesundes Raumklima.

Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und verantwortungsvoller Umgang mit Umwelt und Klima, mit dem Fokus, alte Walser Traditionen einzubeziehen und den Gästen beste regionale Qualität zu bieten, das ist unsere Naturhotel - Philosophie“, erzählt Magdalena Kessler.

Käse für Kilometer-Askese

Eine nette Aktion hat sich die Familie Kessler für all jene einfallen lassen, die ihr Auto während des Aufenthalts nicht benutzen: Wer den Autoschlüsel bei der Ankunft an der Rezeption abgibt bekommt kostenlos einen Parkplatz in der hauseigenen Tiefgarage und eine Mountain-Bike oder eine Langlaufausrüstung zur Verfügung gestellt. “Mittlerweile verzichten 80% der Naturhotel-Gäste auf ihren PKW während ihres Aufenthaltes”, freut sich Magdalena Kessler. Und als zusätzliche Anerkennung für den umweltfreundlichen Beitrag erhält jeder Gast zum Abschied ein Stück Walser BIO-Bergkäse mit nach Hause.

Zum nachhaltigen Hotel>>>

Zum Hotelvideo>>>

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 06.04.2020

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.