Altes Bauernhaus mit Nebengebäuden auf einem Berghang.
Giatla: Das 300 Jahre alte Bauernhaus wurde neu renoviert. Foto: Lukas Schaller

Giatla und Alfenalm, Innervillgraten

„Giatla“ ist ein über 300 Jahre altes Bauernhaus in Innervillgraten. Mit Respekt vor der alten Bausubstanz und in Kombination mit natürlichen, regionalen Baustoffen hat Benjamin Schaller das Haus behutsam saniert und mit exklusiven Ferienwohnungen ausgestattet.

Klares Wasser, das aus Naturquellen sprudelt. Blumenwiesen, in denen sich die Sonne widerspiegelt. Reinste Luft, die an Kindheitstage erinnert. Urlaub als Entschleunigung vom Alltagsstress. Dafür steht das Villgratental in Osttirol. Im alten Giatla-Haus und auf der Alfenalm wird die Tradition des Tales ganz besonders spürbar.

Sonnseitig auf 1.640 Metern Seehöhe und in ruhiger Atmosphäre etwa 3,5 Kilometer/45 Gehminuten vom Kern der Gemeinde Innervillgraten entfernt liegt der Bergbauernhof, der als Vollerwerbsbetrieb biologisch geführt wird. 2015 wurde das Haus behutsam generalsaniert, sodass die Holz basierende Bausubstanz erhalten werden konnte. „Unter behutsam verstehen wir, dass weite Bereiche des Bauernhauses im Originalzustand belassen wurden, um den Charakter des Hauses zu konservieren. Die Ursprünglichkeit des Hauses steht damit im Wechselspiel zu den zeitgemäß und komfortabel ausgestatteten Appartements und ergibt ein einzigartiges Gesamtbild“, erzählt Benjamin Schaller.

Das Bauernhaus ist Natur pur. Rein biologisch gebaut, ohne chemische Stoffe. Die Wände sind aus Blockholz und Glas, die Dämmung aus Schafwolle, die Böden aus Lärchenholz oder hochwertigen Fliesen. Es bietet vier Ferienwohnungen für insgesamt 12 Personen. Matratzen, Kissen & Überbetten, Sitzauflagen sind aus 100% reiner Schafwolle von Villgrater Natur, die Betten sind aus Zirbenholz, was ja bekanntlich für einen ganz besonders guten Schlaf sorgt. Im Dachboden ist ein gemeinsamer Wellness-Bereich mit Schafwollbett und Heubett eingerichtet.

Vom Giatla erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten die Almhütten auf der Alfenalm. Das kleine Almdorf umfasst acht Hütten. Hier erleben Sie die Villgrater Natur unmittelbar: Mit frischer, biologischer Kuhmilch. Mit sommerlichen Picknicks im Freien. Mit einer rustikalen Küche samt Holzofen für kalte Wintertage. Zirbenholzbetten, Villgrater Schafwollmatratzen und Naturüberbetten aus reinster Schafwolle sorgen auch hier für ein natürliches, „pumperlgsundes“ Raumklima.

Ferienwohnung frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 04.03.2018

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.