Hotel Grafenast - Kultur trifft Natur. Foto: Biohotel Grafenast

Biohotel Grafenast, Hochpillberg

Nachhaltigkeit für alle Sinne ist die Philosophie des Hauses. Das zeigt sich beim kulinarischen Angebot, bei der Gestaltung der Zimmer und ganz besonders beim kulturellen Angebot.

Die Küche verwöhnt ihre Gäste mit biologischen Spezialitäten. Sie ist vorwiegend regional ausgerichtet, bietet aber immer wieder international inspirierte Überraschungen. Aus dem Garten auf den Teller lautet das Credo, bei den Menüs genau so wie bei den Getränken.

Die Kräuter stammen zum Großteil aus dem eigenen „Sehnsuchtsgarten“ der übrigens auch ein idealer Ort zum Ausspannen und Kraft-Tanken ist. Alle Zimmer sind nach ökologischen Kriterien gebaut und eingerichtet. Sie sind frei von Erdstrahlen und Elektrosmog. Dinkelpölster und Lärchenholzböden sorgen für ein angenehmes Klima.

Zum Verwöhnprogramm gehört auch ein außergewöhnliches SPA-Erlebnis, die Waldsauna. In der Bauweise traditioneller Jurten und harmonisch in die Umgebung integriert, finden Sie hier einen Ruheraum und eine Sauna mit Hamam, Dampfbad, Zirben Infrarotsauna & Co sowie vielfältigen Behandlungen.

Ganz besonders hervorzuheben sind die kulturellen Aktivitäten des Hauses. Mit der Galerie am Berg, in der regelmäßig moderne Künstler eine Bühne finden, dem Sehnsuchtsgarten mit seinen extravaganten Skulpturen und dem Ski-Museum ist das Grafenast DAS Kunsthotel in der Region. Dazu gibt es noch ein kreatives Kursangebot, etwa Bildhauern oder Malen, mehrtägige Schneiderworkshops, ein literarisches Betthupferl, kultigen Jazz und vielfältige Veranstaltungen.

Das Biohotel Grafenast ist mit einer „grünen Haube“ ausgezeichnet und war 2014 für den Trigos, den wichtigsten Nachhaltigkeitspreis in Österreich nominiert.

Zimmer frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 03.12.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.