Aussenansicht Sommer
Foto: Michael Huber / www.huber-fotografie.at

Biohotel Castello, Königsleiten

Im Biohotel Castello Königsleiten auf dem Hochplateau zwischen Hohen Tauern und Zillertal steht nachhaltiger Genuss an erster Stelle.

Das Hotel und Restaurant Castello liegt im Zentrum des Ski– und Almdorfes Königsleiten auf 1.600 m Seehöhe zwischen den Bundesländern Tirol und Salzburg. Das kleine, persönlich geführte Hotel mit 21 Zimmer und drei geräumigen, bestens ausgestatteten Ferienwohnungen verbreitet mit naturbelassenen Holzböden und einer Einrichtung aus heimischen Hölzern eine heimelige, gesunde Wohnatmosphäre. Dazu kommen die wohltuenden Zirben- und Allergikerzimmer. Die Skipisten der Zillertal Arena und die Wanderwege des Nationalpark Hohe Tauern sind nur wenige Meter entfernt.

„Bio, regional und ohne große Umwege auf den Teller“ lautet das Motto von Hotelchef Christian Eder, wenn es um Lebensmittel geht. Viele Produkte stammen von regionalen Bio-Bauern. Die Marmelade wird vom Küchenchef selbst eingekocht, Teekräuter werden im Hotelgarten und im Hollersbacher Kräutergarten geerntet. Kenner schätzen die feine Auswahl auf der Weinkarte. Auch hier wird auf biologische Erzeugung Wert gelegt. Im Rahmen der Halbpension werden auch vegetarische oder vegane Gerichte serviert. Das Küchenteam ist außerdem auf Nahrungsmittel-Allergien spezialisiert – und auf Unverträglichkeiten aller Art. Das Wohlfühlhotel Castello Königsleiten ist Mitglied im Bio Paradies SalzburgerLand.

Apropos Allergien: Die pollenarme Bergluft im Almdorf Königsleiten, nur zwölf Kilometer von den Krimmler Wasserfällen, sorgt draußen wie drinnen für eine geringe Feinstaubbelastung und für ein störungsfreies und gesundes Durchatmen und Durchschlafen. Die Zimmer entsprechen den Richtlinien für Hygiene und Luftqualität, sind frei von Teppichen, milbenanfälligen Matratzen und allergenen Grünpflanzen, von Haustieren und Tabakrauch. Außerdem werden sie regelmäßig auf acht der wichtigsten Allergene untersucht.

2 Männer auf einem Felsvorsprung in den Bergen.
Das Wanderhotel Castello ist Ausgangspunkt für atemberaubende Bergwanderungen. Foto: Nationalpark Hohe Tauern

Abenteuer in den Bergen

Die einzigartige Lage auf dem Hochplateau zwischen dem Zillertal und dem Salzburger Land ist ein perfekter Ausgangspunkt für wunderbare Bergwanderungen in die Zillertaler Alpen und in die Hohen Tauern. Auch die Kitzbüheler Alpen sind zum Greifen nah. Als Wanderhotel stellt das Castello Wanderkarten, Tourenberatung, Leihstöcke, eine Reinigungsstation und einen Trockenraum zur Verfügung und holt ausgebildete Wanderführer ins Hotel. An fünf Tagen pro Woche werden zwei geführte, unterschiedlich schwere Touren angeboten: Vom Jodel-Wander-Weg mit acht Erlebnisstationen über eine Morgentour mit Almfrühstück, einer Gesundheitswanderung zu den Krimmler Wasserfällen bis zur einer „steinreichen“ Smaragdwanderung
 ins Habachtal. Wer nach Höherem strebt, schließt sich der bestens organisierten Großvenediger Gipfeltour an. Salzburgs höchster Berg (3.666 m) lässt sich auch im Rahmen der sehr anspruchsvollen 2-Tages-Hochgebirgstour erobern.

Outdoorprofis holen sich den ultimativen Nervenkitzel in den zwei Hochseilgärten von Gerlos und Neukirchen, beim Klettern auf Naturfelsen, auf Klettersteigen und -türmen, beim Canyoning in unberührten Salzachschluchten, beim Rafting im Wildgerlosbach, beim Wildwater-Tubing auf der Salzach oder beim Paragleiten zwischen dem Pinzgau und dem Zillertal. Das Leben aus der Vogelperspektive – jedoch mit 50 km/h – eröffnet der Arena Skyliner. Und noch ein Stück höher, nämlich auf 160 Meter Höhe „schießt“ man per Mega Flying Fox über die Dürnbachschlucht hinweg. Das Almdorf Königsleiten ist auch ein Paradies für Radfahrer und Mountainbiker. Auch die Gastgeberfamilie Eder stellt jede Woche ein bis zwei geführte Mountainbiketouren sowie Techniktrainings auf Achse.

Nach all den aufregenden Abenteuern lädt der Wellnessbereich im Castello Königsleiten zur Erholung in der Saunawelt und einem guten Angebot an Massagen und Beauty-Treatments.

Elektrisch mobil

Königsleiten hat sich ganz im Sinne einer guten Luftqualität auch der Elektromobilität verschrieben. Es stehen über 100 Elektro-Mountainbikes und Elektro-PKW verschiedenster Marken wie Tesla, Mercedes und BMW zur Verfügung. Darüber hinaus werden neun kostenlose E-Tankstellen sowie geführte E-Bike-Touren angeboten. Als Gast im Biohotel Castello Königsleiten können Sie je nach Aufenthaltsdauer die E-Bikes und einen Tesla X sehr günstig oder kostenlos leihen. Für kurze Erledigungen kann man sich kostenlos Fahrräder und E-Bikes leihen.

Zimmer frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 02.08.2019

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.