Foto: Hotel Landhofmühle

Naturidyll Hotel Landhofmühle, Minihof-Liebau

Wo früher Getreide zu Mehl verarbeitet wurde finden Sie jetzt ein gemütliches Feriendomizil. Das Highlight des Tages erleben Sie schon am Morgen: Das einzigartige Frühstück von Hotelchefin Claudia Fartek.

Im Dreiländereck zwischen Ungarn, Slowenien und dem Südburgenland, mitten im Naturpark Raab, liegt das Naturidyll Hotel Landhofmühle. Das außergewöhnliche Ambiente einer Mühle lässt die Zeit still stehen und die Gäste zur Ruhe finden. Zehn Zimmer und zwei Suiten mit ihren natürlichen, gewachsten Lärchendielen und Massivholzmöbeln bieten modernsten Komfort und vermitteln dabei den Charme einer Zeit, in der die Uhren noch langsamer liefen. Zurückgelehnt im bequemen Lesesessel mit einem guten Buch der Bibliothek lässt sich der Aufenthalt doppelt genießen.

Für Naturliebhaber ist das Haus ein idealer Ausgangspunkt für Aktivitäten im Südosten des Landes. Für Spaziergänge, Wanderungen und Kanufahrten auf Raab und Lafnitz oder für einen Abstecher ins benachbarte steirische Vulkanland und die berühmte südsteirische Weinregion. Auch die Burg Güssing, Riegersburg oder Schloß Grad in der slowenischen Krain laden zu Ausflügen ein. Das Thermen- und Golfparadies lässt sich auch wunderbar mit dem Rad entdecken.

Berühmt ist die Landhofmühle für ein ganz besonderes Frühstück, mit dem die Gastgeberin Claudia Fartek jeden Tag mit anderen Köstlichkeiten aus der Region verzaubert. In kleinen Gläsern und Schalen angerichtet gibt es verschiedene pikante Speisen, dazu warme Fleischgerichte sowie ein warmes vegetarisches oder veganes Gericht und mehrere Nachspeisen. Und jeden Morgen gibt es etwas Neues zu entdecken. Claudia Fartek passt die Speisen sogar an die Wünsche der Gäste an. Für Veganer und Gästen mit Unverträglichkeiten wird ein individuelles Frühstück gerichtet. Das Hotel ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Geöffnet von Anfang März bis Mitte Dezember.

Zimmer frei?

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 16.09.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.