Radfahrer auf einem sandigen Weg an der Küste.
Mit dem Rad entlang malerischen Küsten Portugals. Foto: Biketeam-Radreisen

Portugal – mit dem Fahrrad bis zum Ende der Welt

Entweder individuell durch die Algarve oder in der Gruppe durch die Region Alentejo – BIKETEAM Radreisen bietet zwei Radrouten zum Kap São Vincente, dem südwestlichsten Punkt Europas.

Quer durch die Algarve: Mediterrane Landschaften, Kalksteinklippen und typische Fischerdörfer

Für die Portugiesen ist die Algarve das Symbol für Lebensqualität, für Sonne, Ruhe und ein privilegiertes Leben. Urlauber kennen die Region als Bade- und Wanderparadies. Die abwechslungsreiche Landschaft und die vielfältigen Wege bieten sich aber auch optimal für eine Radreise an. Mit verkehrsarme Straßen, beeindruckenden Küstenabschnitten und goldgelben Stränden.

Ausgangsort für unsere 8-tägige Radtour durch den Süden Portugals ist Vila Real de Santo António an der spanischen Grenze. Vor uns liegen knapp 300 Kilometer, aufgeteilt auf sechs Etappen. Übernachtet wird in typischen Dörfern, wie Tavira, Alte oder Silves in charmanten, landestypischen Unterkünften, in Sagres auch einmal in einem 4-Sterne-Hotel. Die Tour beginnt entlang der Küste zum Naturpark von Ria Formosa. Dieser gehört mit seinem einzigartigen Lagunensystem zu den beeindruckenden Regionen der Algarve und unterliegt durch die Gezeiten ständigen Änderungen. Kein Wunder, dass er zu einem der sieben Naturwunder Portugals ernannt wurde. Über 60 Kilometer zieht sich der Naturpark entlang der Küste.

2 Radler auf einem hölzernen Steg.
Individuell und doch organisiert mit dem Rad durch die Algarve. Foto: Biketeam-Radreisen

Im weiteren Verlauf führt die Fahrradreise auf alten Straßen in das Landesinnere, vorbei an unzähligen Orangenbäumen zum „Pego do Inferno“, einem der schönsten Wasserfälle der Algarve. Orangenduft liegt in der Luft. Wir durchqueren verlassene Dörfer und vereinzelte Korkeichenwälder, die liebevolle maurische Stadt Silves beeindruckt mit ihrer Burganlage. Weiter führt die Reise durch eine mediterrane Landschaft, die von Johannisbrot- und Feigenbäumen dominiert wird. Das wogt an unserer Seite auf und ab, unter den Reifen knirscht der Sand der teils unbefestigten Wege. Hin und wieder laden goldfarbene Strände zum Baden ein, schlussendlich liegt es vor uns: Das Kap São Vincente. Wir stehen ehrfürchtig an einem Ort, wo das Festland endet und das Meer beginnt.

Durch die Region Alentejo: Städtisches Flair in Lissabon, unbebaute Strände und die große Weite.

Gruppe von Radfahrern auf einer stubigen Küstenstraße.
Radtour in der Gruppe entlang der Westküste Portugals. Foto: Biketeam-Radreisen
Wer Portugal in Gesellschaft erkunden- und der Hauptstadt einen Besuch abstatten möchte, ist mit der „Fahrradreise entlang der wilden Südwestküste“ gut beraten. Nach einem eintägigen Aufenthalt in Lissabon führt die Gruppenreise entlang der wilden, nahezu unberührten Atlantikküste in Richtung Süden. Ziel ist auch hier nach einer Woche das Kap São Vincente. Ausgehend von Sesimbra, einer Kleinstadt im Nationalpark Arrabida gelegen, führt die Tour auf 300 Kilometern Küstenlänge über traumhaft schöne Strände und typische portugiesische Dörfer. An den Klippen können Storchennester entdeckt werden, einsame Buchten laden zum Baden ein.

Die Gäste übernachten in landestypischen Unterkünften mit Halbpension, die letzte Übernachtung erfolgt in einem 4-Sterne-Hotel in Sagres. Ein Gepäcktransfer ist inkludiert, Karte, GPS-Tracks und Infomaterial sorgen für eine gute Orientierung. Die Räder, auch E-Bikes, können vor Ort gemietet werden.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Reiseterminen, den jeweiligen Reiserouten, den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten sowie zum jeweiligen Anforderungsprofil für die teilnehmenden Radfahrer gibt es auf der Website www.biketeam-radreisen.de

Hier können Sie den CO2 Ausstoß Ihrer Flugreise kompensieren:

Climate Austria

Atmosfair

Folge lebensart-reisen auf instagram>>>

zuletzt geändert am 14.03.2017

teilen twittern Instagram
Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.